Freitag, 5. Mai 2017

Quiltmania Mystery Quilt - Teil 2

Dieses Mal war applizieren nach klassischer Art angesagt. Da habe ich verflixt lange für gebraucht, für die beiden Blöcke.

Beim zweiten Block sollte in der Mitte ein Motiv appliziert werden das man aus dem "Originalstoff" ausschneiden sollte. Da ich ja nur auf meinen vorhandenen Stoff-Bestand rückgreifen wollte habe ich kurzerhand das Motiv aufgestickt!

Coxcomb

Antique Lattice

Montag, 1. Mai 2017

Fachwerkhaus

Der neue Block des Monats im Mai ist ein Fachwerkhaus. Ihr findet ihn wie immer auf meiner Webseite www.claudias-quilts.de


Ich wünsche euch einen schönen 1. Maifeiertag und hoffe ihr habt schöneres Wetter als wir hier in Köln.

Samstag, 22. April 2017

Quiltmania Mystery Quilt - Teil 1

Nachdem ich mir zum ersten Mal diese wunderschöne aber sündhaft teure Quiltzeitschrift geleistet habe wollte ich natürlich auch gleich etwas daraus in Angriff nehmen. Und da in dem Heft gerade ein neuer Mystery Quilt startete habe ich kurzerhand gleich losgelegt. "Torrington Place" heißt er und scheint aus traditionellen Mustern genäht zu werden. Die dazu passende Stoffserie werde ich mir nicht zulegen, lieber mal schauen was die Restekiste noch so zu bieten hat.

Die ersten beiden Blöcke heißen Sarah's Wreath und Cross My Heart und sind 15 inch groß. Technik: Reverse Appliqué. Da habe ich mich bisher immer völlig drum gedrückt und lieber normal appliziert wenn es irgend ging. Diesmal nicht. Im nachhinein kann ich sagen, mit der Übung wird's besser aber man sollte nicht mit Kreisen anfangen ;-)

Cross My Heart


Sarah's Wreath

Dienstag, 11. April 2017

Ein Hase zu Ostern

Zur Abwechslung musste es mal wieder eine Kreuzstickerei sein, da kam mir das neue Dahlbeck Heft "Frühlingsboten" doch gerade recht.

Und dieses Mal habe ich den Hasen tatsächlich vor Ostern fertigbekommen :-)

 

Ich wünsche dir bunte und fröhliche Ostertage!

Dienstag, 4. April 2017

Freeform Crochet - Freistil Häkeln!

Neue Techniken reizen mich immer und nachdem ich das Craftsy-Video von Myra Wood entdeckt hatte gab es dann kein Halten mehr. Als erstes habe ich meine Baumwoll-Vorräte sortiert und mir Strand- und Meer-Farben  herausgesucht.


Dann die ersten kleinen Runden gehäkelt.


Diese dann mit weiteren Runden und möglichst vielen verschiedenen Stichen ganz in Freistil-Art vergrößert.


Die kleinen Teile werden dann zu größeren zusammengesetzt. Teilweise einfach zusammengenäht, in die entstehenden Ecken wird wiederum fächermäßig gehäkelt.




Die nun größeren Teile werden wieder auf die gleiche Art und Weise verbunden. Man kann das Ganze dann auf eine Schnittvorlage legen und die Ränder mit verschieden großen Stäbchen so behäkeln, so dass es eine gerade Kante gibt.

Was ich jetzt damit mache? Erstmal mich freuen, dass es so großen Spaß gemacht hat!

Langfristig stelle ich mir ein Tuch vor, das oben eine gerade Kante hat, unten soll es gerundet sein und unregelmäßig bleiben. Da ich aber noch ein paar andere Tücher und alles Mögliche andere in Arbeit habe kann das noch dauern. Hauptsache, ich weiß jetzt wie Freeform Crochet funktioniert!

Samstag, 1. April 2017

Sonnenaufgang über der Prärie und Mühlenstern...

... wieder einmal sehr freie Übersetzungen für Prairie Sunrise und Mill Star. Die beiden sind im April Block des Monats auf meiner Homepage.


Prairie Sunrise

Mill Star

Viel Spaß beim Nähen und Sammeln der Muster!

Mittwoch, 29. März 2017

Häkelblumen

Einfach nur weil die Krokusse gerade noch so schön blühen und weil es Spaß macht :-)